Archiv der Kategorie: Tiny Haus

Tiny_haus_bauen_Kosten

Was Kostet ein Tiny Haus: Ein kleines Haus unter 10.000 Euro

Ein kleines Haus oder ein so genanntes Tiny Haus muss nicht viel kosten. Unser Tiny Haus, hat Schlüsselfertig ohne Möbel gerade einmal 9500.- € gekostet. Mit einer Wohnfläche von 35 Quadratmetern, ist das Haus vollkommend ausreichend für zwei Personen. Es ist in Holzständerbauweise gebaut und gedämmt somit ist es auch Winterfest. Infos zum Wandaufbau findet ihr weiter unten.

Wir haben uns bewusst gegen ein klassisches Tiny Haus auf Rädern entschieden. Die kosten für einen Anhänger, voll Abnahme und regelmäßige TÜV Untersuchung wollen wir uns sparen. Des Weiteren muss man sich im Klaren sein, dass ein Mobiles Haus schneller verschleißt ein Feststehendes Gebäude. Schließlich ist es ein bewegliches Teil. Ebenfalls wollten wir nicht auf ein vollausgestattetes Badezimmer verzichten. Auch wenn ich ein Freund der minimalistischen Lebensweise bin, möchte ich nicht auf eine Küche und ein Badezimmer verzichten.

Unser Haus nimmt immer mehr Form an. Mit dem Anbau vom Schlafzimmer kommen wir auf eine Wohnfläche von 35 qm. Der Innenraum ist großzügig geschnitten. Der Wohnraum mit der offenen Küche hat etwa 26 qm. Mit einer Deckenhöhe 3,5 Metern wirkt der Raum grösser als er ist. Die Terrasse wird etwa 15 Quadratmeter groß. In einem früherem Beitrag habe ich das Haus von innen gezeigt. >> Hier sind Bilder von innen. <<

Tiny_haus_bauen_Kosten_2
Tiny Haus mit neuen anbau und neuen Dach

Auch wenn die Baukosten gering sind, habe ich darauf geachtet nur hochwertige Materialien zu benutzen.

Für zwei Personen ist das Haus mehr als ausreichend. Im Garten Plane ich noch ein Außenbüro und die Terrasse wird noch gefliest.

Hier die Kosten für unser kleines Tiny Haus.

Kosten für ein 35 Quadratmeter kleines Tiny Haus

Alle Preise verstehen sich in Euro.

Haus mit Fenstern und Innenausbau ohne Dacheindeckung    
3000.- Rohbau inklusive Montage Holzständerbauweise
900.- Fenster doppeltverglast
1500.- Material zum Dämmen, Dampfbremse, OSB und Gipskartonplatten. Kleinmaterial.
200.- Elektro und Wasserinstallation Eigenleistung
Schlafzimmeranbau und Dacheindeckung    
1500.- Material Blechdach in Dachziegeloptik
1500.- Aufbau und Montage vom Anbau und Dacheindeckung
Heizung und Warmwasser  
900.- Infrarotheizungen   2×700 Watt
1×300 Watt 1×450 Watt   80 Liter Warmwasser-Boiler  
9500.-   Kosten für ein Tiny Haus
Mit einer kleinen Spende kannst du dazu beitragen, dass der Blog erhalten bleibt.

Der Wandaufbau vom Tiny Haus

Von innen nach außen. Wandstärke 245mm

  1. Rigips 12,5mm
  2. OSB 12mm
  3. Wandkonstruktion 200mm mit zwischen Dämmung Mineralwolle
  4. Dampfbremse
  5. Fassadenverkleidung 20mm Nut und Feder Fichtenbretter

Es stehen noch einige Arbeiten aus. So muss das Badezimmer noch gefliest werden, und im gesamten Haus muss noch ein neuer Boden verlegt werden.

Hier ein der erste Artikel zu unserem Haus. http://www.sebastiandela.com/haus-bauen-in-polen/

Kleines Haus Tiny Haus bauen

Was ist ein Tiny Haus ?

Kleine Häuser oder auch Tiny Häuser sind in aller Munde. Wie so vieles kommt auch dieser Trend aus den USA. Dort wächst die Tiny Haus Community täglich an. Aber auch in Deutschland wird diese Art zu Wohnen immer mehr zum Trend.

Ein Tiny Haus zu bauen ist günstig und wenn man es richtig plant, muss man auf nichts verzichten. Ein Tiny Haus muss nicht zwingend auf Rädern gebaut werden. Auch feststehende kleine Häuser haben das Privileg sich Tiny Haus zu nennen. Kleine Häuser nehmen immer mehr an Beliebtheit zu, so langsam scheinen wir zu erkennen, was wichtig ist im Leben, ein großes vorzeigbares Haus gehört definitiv nicht mehr dazu.

Wie groß ein Tiny Haus ist entscheidet jeder für sich selber. Für den einen ist es das Klassische mobile Haus auf Rädern. Für die anderen ist es ein Feststehendes Haus ab 30m2. Ich habe bereits einen Beitrag zu unserem Tiny Haus in Polen geschrieben, darin beschreibe ich wie es möglich ist, solch ein Haus zu realisieren.

Neuerdings Planen wir eine Tiny Haus Siedlung in Polen. Ein Grundstück und die ersten Pläne für Häuser sind schon vorhanden. Geplant ist eine Siedlung mit 3-5 Häusern und einem Zentralem Gebäude mit Küche und großem Ess-und Aufenthaltsraum.

In der Kategorie Tiny Haus Siedlung, halte ich euch über das Projekt am laufenden.

Welche Arten von Tiny Häusern gibt es Vor und Nachteile eines Tiny-Haus

Auf Rädern – Das Klassische Tiny Haus ist auf Rädern. Dabei handelt es sich im einen PKW oder LKW Anhänger.

Vorteil:

  • mit diesem Haus ist man ungebunden.

Nachteil:

  • Toilette/Wasser und Abwasser ist meist nur eine Campingtoilette
  • schlecht isoliert
  • Gewichts-Beschränkung meist nur 3500 Kg
  • sehr klein

Feststehendes Haus – Ein kleines Haus ebenerdig mit 25-50 m2. Meist auf Punktfundament oder Bodenplatte.

Vorteil:

  • mehr Platz
  • Strom und Wasser kann von der Stadt bezogen werden
  • besser isoliert
  • etwas fürs Alter

Nachteil:

  • nicht Mobil
  • Baugenehmigung nötig

Modulare Tiny Häuser – Ein Modulhaus ist eine Alternative zwischen Anhänger und Feststehendem Haus. Diese Häuser lassen sich beliebig erweitern und Transportieren.

Vorteil:

  • je nach Bedarf erweiterbar
  • transportfähig
  • Medienanschlüsse (Wasser, Abwasser und Strom) über Stadt oder Autark

Nachteil:

  • hohe Transport kosten bei Umzug
  • hohe Anschaffungskosten 70`000 +

Warum ein Tiny Haus

Diese frage muss man sich von Freunden und Familie immer wieder anhören. Ich antworte immer, warum nicht, was spricht den dagegen?

Wozu brauche ich viel Wohnraum. Damit die überflüssigen Gegenstände die ich nicht brauche, den überflüssigen Platz einnehmen? Wir müssen anfangen umzudenken. Wir brauchen keine Vorzeigeobjekte.

Frei nach dem Motto:

klein, mein, bezahlt!

Mit einer kleinen Spende kannst du dazu beitragen, dass der Blog erhalten bleibt.